Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ROCCO3.de - Forum & Community zum neuen Scirocco. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

White_Iroc

Anfänger

  • »White_Iroc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Fahrzeug: Scirocco

Motorisierung: 2.0 TFSI

Baujahr: 2010

Wohnort: Zürich

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. Juni 2011, 11:44

Motorraumreinigung

Hallo zusammen

kann mir jemand paar Tips und Tricks zur Motorraumreinigung geben?

Gruss und danke für eure Unterstützung

white_iroc

i-rocer

unregistriert

2

Donnerstag, 23. Juni 2011, 11:53

Kannst mit APC und Ikea Handtüchern (0,19 Euro / Stk.) ganz gut machen!

Phil

Schüler

Beiträge: 103

Fahrzeug: Golf R

Motorisierung: 2,0 TSI

Baujahr: 06.2011

Wohnort: Fuldabrück

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. Juni 2011, 12:00

Ich nehme Meguiars APC nen Pinsel,Spülbürste und nen paar Lappen, Sprühe alles mit nem 1:10 Gemisch ein und arbeite es ein.
Dann spüle ich das ganze mit viel Wasser runter und trockne den Motorraum mit Microfasertüchern.
Wenn alles trocken ist wird das Plastik mit einem Pflegemittel (ich nutze Finish care #108) eingerieben und mit einem Microfasertuch nach geputzt.

Bild 1: Dreckig


Bild 2: Nach dem Reinigen


Bild 3: Fertig
R-Status: :god Zainoisiert :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

White_Iroc

Stefan

Administrator

Beiträge: 3 305

Fahrzeug: VW Corrado / Audi TT RS Plus / Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Motorisierung: 2.9 VR6 Turbo / 2.5 TFSI / 2.9 V6 QV Biturbo

Baujahr: 1992 / 2013 / 2018

Wohnort: 86663 Asbach-Bäumenheim

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. Juni 2011, 12:53

Ich benutze im Motorraum Meguiars Hyper Dressing. Super einfache Handhabung, aufsprühen, verreiben, Haube zumachen und wirken lassen, kein nachreiben nötig - nix. Vorarbeit mit Meguiars All Purpose Cleaner wie es Phil schon beschrieben hat.

Head of www.evolution-tuning.de
<<< Evolution Exhaust - Performance Abgasanlagen >>>
R - Status: Verkauft... :wink

Die meisten Dinge, die uns Vergnügen bereiten, sind unvernünftig. - Charles Montesquieu

Vostra

Anfänger

Beiträge: 4

Fahrzeug: VW Scirocco

Motorisierung: 1.4 TSI 160 PS

Baujahr: 09/2008

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. September 2014, 23:24

Dann spüle ich das ganze mit viel Wasser runter und trockne den Motorraum mit Microfasertüchern.
Bin von dem Ergebnis echt begeistert - will ich bei meinem auch unbedingt noch machen die Tage!
Allerdings.. mit viel Wasser runter spülen, da bekomm ich leichtes Bauchweh - Motorraum und Wasser drüber kippen? ?(

In wie fern ist das unbedenklich, bzw. kann man das einfach so machen?
Hab es bisher immer gelassen, da irgendwas zu reinigen, aus Angst da irgendwelche elek. Sachen o.ä. zu beschädigen.

Grüße
V öllig
W ahnsinnig 8-)

6

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 16:40

Das funktioniert. Ein Motorraum ist schließlich nicht abgedichtet, dieser muss Wasser aushalten können.
Ich habe bei einem 2er Golf den Motorraum sogar mal mit einem Hochdruckreiniger gespült. Beim Luftfilter ist ein wenig acht zu geben, dass dieser nicht nass wird. Die Batterie ist natürlich auch abzuklemmen und zu entfernen, aber der Rest hat alles gut überstanden.

7

Mittwoch, 19. Juli 2017, 11:30

Hatte das mal bei nem Audi 100 gemacht (der 5 Zylinder) Danach sprang er nicht mehr an,
weil ich die Zündanlage nicht abgedeckt hatte. Als es getrocknet war ging alles wieder.

Im Zweifelsfall bieten sowas auch Waschstraßen an