Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ROCCO3.de - Forum & Community zum neuen Scirocco. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Blondi

Fortgeschrittener

  • »Blondi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Fahrzeug: Scirocco

Motorisierung: 118KW 160 PS

Wohnort: OB

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. August 2010, 08:42

Wie richtig Waschen?

Hallo Leute,

ja ich weiß ...ich habe grad mal 3 Tage meinen Rocco.
Aber es Regenet udn er sieht schon aus wie Sau.
Habt ihr ein Paar Tipps und Trick zur Autopfelege.
Ich möchte nicht in die Waschstraße...
Also werde ich ihn immer mit der Hand waschen.

Also herr mit eurer Erfahrung.

Gruß Jacqueline

derRené

Fortgeschrittener

Beiträge: 451

Fahrzeug: Scirocco

Motorisierung: 1.4 TSI

Baujahr: 2009

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. August 2010, 08:48

Also, das kommt immer drauf an, wie "Pflegeverrückt" du bist!
Musst dir halt vorher ein paar Fragen beantworten... Was bist du bereit für die Autowäsche auszugeben, Zeit zu investieren etc.
Auf jeden Fall empfehle ich dir die 2 Eimer Methode; dann dürfen Microfasertücher und Lammfellhandschuhe nicht fehlen, um den Lack schön zu pflegen und vor Kratzern zu bewahren! Nach dem waschen empfiehlt sich eine Wachsschicht aufzutragen um den Lack zu schützen.

Guck dich mal bei autopflege24 um, da gibts FAQs zum ganzen Thema und du kannst dir mal nen Überblick verschaffen, wie umfangreich das Thema ist ;)
Gruß René

Blondi

Fortgeschrittener

  • »Blondi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Fahrzeug: Scirocco

Motorisierung: 118KW 160 PS

Wohnort: OB

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. August 2010, 10:00

Hallo Rene,



erst-einmal danke für deine Antwort.
Zum Thema verrückt...ich glaub ich bin verrückt.
Ich wollte mir ein Auto shampoo kaufen und einen großen Schwamm.
Leder,Microfaser ect habe ich schon.
Wollt nur wissen wie ich es am besten waschen kann ohne das Kartzer entstehen.
Meint ihr Microfaser ist gut oder Kratzt es an der Oberfläche?

Stefan

Administrator

Beiträge: 3 305

Fahrzeug: VW Corrado / Audi TT RS Plus / Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Motorisierung: 2.9 VR6 Turbo / 2.5 TFSI / 2.9 V6 QV Biturbo

Baujahr: 1992 / 2013 / 2018

Wohnort: 86663 Asbach-Bäumenheim

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. August 2010, 12:09

Je nachdem wie intensiv man es betreibt kanns sogar ne Wissenschaft für sich sein.

Das kleine Startprogramm bei nem Neulack schaut etwa so aus:

1. Vorwäsche mit Hochdruckreiniger oder hartem Wasserstrahl (groben Dreck entfernen, Rest einweichen)
2. Waschen mit 2-Eimer-Methode und Mikrofaser- oder Lammfell-Handschuh (in min. 1 Eimer einen sog. GritGuard einsetzen!)
3. Fahrzeug mit Lackknete und speziellen Gleitmittel abkneten
4. Nochmal waschen (Reste der Knete und Gleitmittel entfernen)
5. Mit Trockentuch aus Mikrofaser komplett trocknen
6. Lack mit Wachs oder spezieller Versiegelung vor weiteren äußeren Einflüssen schützen

Wer noch tiefer und professioneller in die Materie einsteigt benutzt zur Vorwäsche ne Schaumkanone, poliert per Maschine mit unterschiedlichen Stärken und bereitet den Lack vor dem Wachsen/Versiegeln mit nem PreCleaner vor. Kann man dann noch weiter spinnen mit anschliessend detailern zur Glanzverstärkung usw. :D

Haushalts-MF (=Mikrofaser) hat am Auto übrigens nix zu suchen, nimm lieber spezielle weiche langfaserige MF-Tücher für Autos.

Hier noch ein kleines Video zur Wäsche:


Head of www.evolution-tuning.de
<<< Evolution Exhaust - Performance Abgasanlagen >>>
R - Status: Verkauft... :wink

Die meisten Dinge, die uns Vergnügen bereiten, sind unvernünftig. - Charles Montesquieu

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

White_Iroc

Iroc´er

unregistriert

5

Montag, 23. August 2010, 12:48

Also dieses Thema interessiert mich jetzt auch, aber ich stell mir gerade die Frage ob ihr jedesmal das volle Programm durchzieht wenn ihr euer Auto wascht? Ich mein so wie Stefan das jetzt alles aufgelistet hat macht man das doch nicht alle 2 Wochen wenn man mal das Auto wäscht oder?

- Hochdruckreiniger sind doch aber auch mit Vorsicht an manchen Stellen anzuwenden da sonst unerwünscht das Wasser eindringen kann oder?
- Was nimmt man denn am besten gegen diese blöden Insektenkacke her damit die leicht beim Waschen abgeht und nicht den Lack angreift?
- Was verwendet ihr im Innenraum für das Amaturenbrett für Pflegemittel?
- Hab ganz kleine Rostpünktchen an den Türen die ich nicht mehr weg kriege, geht da diese Knete und wenn ja was ist das genau?
- Zum versiegeln nach dem Waschen nimmt man Hartwachs her oder? Wafür eines ist zum empfehlen?



Besten Dank schonmal für eure Infos

derRené

Fortgeschrittener

Beiträge: 451

Fahrzeug: Scirocco

Motorisierung: 1.4 TSI

Baujahr: 2009

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. August 2010, 13:28

Also beim waschen sollte man schon immer das volle Programm fahren! Mache ich zumindest... Sonst beugst du ja nicht vor ;)
Gegen Insekten hilft ersten die Knete sehr gut und wenn du vorher gewachst hast, einfach drüber wischen und fertig!
Gegen die Rostpünktchen (Flugrost) hilft die Knete auch sehr gut...
Wachsen kannst du entweder mit Hartwachs oder mit flüssigem Syntetikwachs. Viele schwören auf das harte Naturwachs, aber ich benutze z.B. das NXT2.0 und bin soweit zufrieden damit!
Gruß René

Iroc´er

unregistriert

7

Montag, 23. August 2010, 14:57

Ok, und von was für einer Knete sprichst du? Wird bestimmt keine Plastelinknete sein oder? :totlach

Rotkäppchen

Fortgeschrittener

Beiträge: 181

Fahrzeug: VW Touran / VW Scirocco

Motorisierung: 2,0 ECO FUEL / 2,0 TSI

Baujahr: 2008 / 2010

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. August 2010, 15:17

Ich habe die Knete von Bilt Hamber aus England. Bin sehr zufrieden damit :thumbup:
Er ist grün und macht Spaß :hurra

Stefan

Administrator

Beiträge: 3 305

Fahrzeug: VW Corrado / Audi TT RS Plus / Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Motorisierung: 2.9 VR6 Turbo / 2.5 TFSI / 2.9 V6 QV Biturbo

Baujahr: 1992 / 2013 / 2018

Wohnort: 86663 Asbach-Bäumenheim

  • Nachricht senden

9

Montag, 23. August 2010, 15:23

Kneten nicht unbedingt vor JEDER Wäsche, nur wenns erforderlich ist. Allerdings IMMER vor dem versiegeln, um den Lack sauber zu haben und keine Fremdstoffe (wie z.B. leichte Mückenreste) mit einzuarbeiten. Wachs oder Versiegelung je nach Standzeit, das kann bei manchen Wachsen nach 4 Wochen schon wieder soweit sein oder auch 6 Monate halten. Ist sehr abhängig von der Qualität des Produkts.


Zu den Fragen im Einzelnen:

Hochdruckreiniger ist völlig unproblematisch wenn man damit umzugehen weiß, ich kann mit mit nem Hammer bei ungeschickter Handhabung auch Beulen ins Blech klopfen. :D

Auto sorgfältig mit Wachs oder Versiegelung behandeln, dann gehen die Fliegen recht unproblematisch beim Waschen ab und kleben nicht so sehr am Lack.

Die Frage nach den Pflegemitteln ist fast unerschöpflich weil es zig Anbieter auf dem Markt gibt. Und da nehm ich die typischen ATU-Marken (Nigrin, Sonax usw.) schon raus. Gibt auch verschiedene Richtungen hinsichtlich Glanzgrad, Duftrichtungen, Standzeiten ect.pp. - jeder bevorzugt halt was anderes. Ein sehr gutes Mittel für den Innenraum ist z.B. Lexol Vinylex, ich selber benutzte zur Zeit das Poorboy's Natural Look Dressing.

Knete ist schon richtig, gibt für Flugrost aber auch Spezialmittel wie IronCut die es einem recht einfach machen.

Thema versiegeln ist ein noch umfangreicheres Thema wie Innenraum. Es gibt zwei grundlegende Varianten: Wachs oder Polymerversiegelung. Problem: Es gibts hunderte Wachse mit verschiedenen Glanzcharakteristika. Ebenso ist bei den Versiegelungen die Auswahl rießig. Wachs hat vom Look her immer nen weicheren nassen Glanz, ne Versiegelung dagegen nen recht kalten harten Glanz. Bei beiden entscheidet der persönliche Geschmack, Einsatzzweck und oft auch Preis. Von Flüssigwachsen halt ich persönlich nix, die haben kaum Standzeit.

Head of www.evolution-tuning.de
<<< Evolution Exhaust - Performance Abgasanlagen >>>
R - Status: Verkauft... :wink

Die meisten Dinge, die uns Vergnügen bereiten, sind unvernünftig. - Charles Montesquieu

Rocco297

Fortgeschrittener

Beiträge: 283

Fahrzeug: Scirocco III

Motorisierung: 1.4 118 KW

Baujahr: 2008

Wohnort: Euskirchen

  • Nachricht senden

10

Montag, 23. August 2010, 19:37

Auch wenn ich es nicht so aufwendig betreibe, vielen Dank für die hilfreichen Tipps 8-)

Und denkt dran: Reducing the Potencial ^^



"Geschwindigkeit ist - wenns beim Verkehr nach Gummi riecht!" ;)

BlackLion

Schüler

Beiträge: 170

Fahrzeug: Scirocco

Motorisierung: 1.4 TSI 122PS

Baujahr: 2009

Wohnort: Deisslingen, Furtwangen und Stuttgart

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 24. August 2010, 20:39

Bei mir läuft es einmal im Jahr (im Sommer) so ab wie Stefan es aufgezählt hat.

Erst Hochdruckreiniger, dann einschäumen, abwaschen, Knete, abwaschen. Dann polieren, wenns sein muss (bei Kratzern) auch noch schleifen.
Anschließend kommt in mehreren Durchgängen die Versiegelung drauf und bisschen Glanzverstärker.

Beim "normalen" Waschen benutze ich nur den Hochdruckreiniger, den Waschhandschuh und Zwei-Eimer-Methode mit einem Autowaschmittel.

Die meisten Produkte die ich verwende sind von Zaino und Meguiar.
Als Scheibenversiegelung verwende ich Ombrello. :)

Iroc´er

unregistriert

12

Dienstag, 24. August 2010, 21:07

Vielleicht kann man hier ja das ein oder andere Produkt aufführen.

Was nehmt ihr her?

Lackpflege --> Hartwachs von Sonax



oder



Interior --> ...... ect.

Blondi

Fortgeschrittener

  • »Blondi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Fahrzeug: Scirocco

Motorisierung: 118KW 160 PS

Wohnort: OB

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 25. August 2010, 08:11

Hallo zusammen,


war gestern mal Shampppo Shoppen...*puh*
Wie schnell da mal eben 50 € weg sind.
Mir fehlt noch so einiges.
Habe keinen Handschu gefunden und ne Felgenbürste ..nur ein Handschuh aus Microfaser.

P@blo

Anfänger

Beiträge: 14

Fahrzeug: Scirocco 3

Motorisierung: 160 PS

Baujahr: 2008

Wohnort: nähe HN

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 25. August 2010, 11:42

Hier noch was wo im anderen Forum die Runde gemacht hat.

http://www.meguiars-deutschland.de/attac…egehandbuch.pdf

Vielleicht kennt es der eine oder andere nicht und es hilft weiter!
Scirocco-Team BaWü bei WKW ***Klick ME*** :thumbup:

Blondi

Fortgeschrittener

  • »Blondi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Fahrzeug: Scirocco

Motorisierung: 118KW 160 PS

Wohnort: OB

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 25. August 2010, 12:43

Frage:
Benutzt ihr ne Poliermaschiene oder wird alles via Hand Polliert?

BlackLion

Schüler

Beiträge: 170

Fahrzeug: Scirocco

Motorisierung: 1.4 TSI 122PS

Baujahr: 2009

Wohnort: Deisslingen, Furtwangen und Stuttgart

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 25. August 2010, 15:13

Maschine

Iroc´er

unregistriert

17

Mittwoch, 25. August 2010, 15:16

Maschine mit kleiner Auflagefläche und stufenlos regelbar!!! Hierbei ist aber Vorsicht zu gewähren....

Blondi

Fortgeschrittener

  • »Blondi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Fahrzeug: Scirocco

Motorisierung: 118KW 160 PS

Wohnort: OB

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 25. August 2010, 15:28

Kann mir einer ne gut nennen.
Aber eine die nicht meinen Geldbeutel sprengt°


:langenase Ach ja bittet was sagt dieser Smili.Ich als Frau denke da so an ...Naja Frauenkörperteile eben.

JoS

Profi

Beiträge: 869

Fahrzeug: Scirocco

Motorisierung: 118kw

Baujahr: 2009

Wohnort: Grub am Forst

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 25. August 2010, 15:30

ich hab keine maschine


und der smilie heist lange nase, und so verstehe ich ihn auch, halt noch mit rausgestreckter zunge dazu xD auf andere gedanken bin ich da noch nicht gekommen xD
Candy-Weiß - MJ 2010 - 1,4 118KW Schalter - Sportpaket - Winterpaket - MFA+ - Mufu-Lenkrad - Climatronic - RCD510 Dynaudio - Media-In - Mittelarmlehne || Umbau: Xenon / R-Front / KW V1 INOX / Brock RC17 8x18 ET30 / GRA / Fußraumbeleuchtung / Einstiegsbeleuchtung / Einstiegsleisten / LED-Beleuchtung / schwarze Außenspiegel, VW-Embleme und Innenraumdekore / beiges Handschuhfach

20

Mittwoch, 25. August 2010, 16:09

Ich hab ne Weile gebraucht, bis ich den Gedanken von Blondi verstanden habe :D

Übrigens, ich poliere von Hand...
Gruß Falko