Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ROCCO3.de - Forum & Community zum neuen Scirocco. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stummel

Fortgeschrittener

  • »Stummel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 235

Fahrzeug: Scirocco, Polo 86c, Touran, Leon

Motorisierung: 210Ps, 140Ps, 170Ps, 140Ps

Baujahr: 03.2010

Wohnort: eifel

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Mai 2010, 12:38

Leistung/ansprechverhalten bei höheren temperaturen

Moin



ich hab meinen Scirocco ja noch nicht so lang und bis jetzt wars ja meistens recht kühl... aber die letzten 3-4tage gings mit den aussentemperaturen ja dann doch... Was mir da jetzt aufgefallen ist ist das die kiste jetzt bei 20-25° schon viel zäher geworden ist. Gerade wenn man so ab 2500-3000 voll beschleunigt merkt man das in den höheren gängen sehr stark... sprit ist 98er fusel aus Luxemburg ... zwar nicht das beste aber sollte ja langen...


ist das normal bei den 2liter?? .... wenn der blöde apr llk nicht so teuer wäre hätte ich den schon bestellt :D


das teil fühlt sich an wie mit "korken" im arsch...
Scirocco 2.0 110%OEM 7,4Kg/Ps
Polo 86c 10%OEM 5,6Kg/Ps 8o

Quero

Anfänger

Beiträge: 27

Motorisierung: 1.4 TSI

Baujahr: 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Mai 2010, 18:27

also ich fahre ja "nur" den 1.4er aber... ich kann sagen das er bei 20 Grad besser läuft als bei 5 Grad...

gefühle sind immer subjektiv... aber auch in der VMAX sowie Verbrauch sind besser wenn es nicht zu heiß ist...

PoloFreak

Schüler

Beiträge: 116

Fahrzeug: VW Scirocco "EDITION"

Motorisierung: 2.0TSI

Baujahr: 2011

Wohnort: Ubstadt

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. Mai 2010, 18:52

Ich kann mich da Quero nur anschließen. Fahre auch den 1.4 (160ps) Der läuft seit es wäremer ist ruhiger und zieht besser.
Is alles subjektiv.
Aber ich fühl das halt so.

Philly

Anfänger

Beiträge: 25

Fahrzeug: Scirocco R schwarz

Motorisierung: 2.0T

Baujahr: 2010

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. Mai 2010, 21:14

Was aber eigentlich ungewöhnlich ist. Normaler Weise laufen Motoren mit niedriger Temp besser. Vielleicht stimmt da was mit eurem Gefühl nicht. :D :D :D :D :D

_wassi_

unregistriert

5

Montag, 24. Mai 2010, 00:31

ja ich find ja eher genau das gegenteil... wenns morgens noch schön 5°C ist dann zieht das auto besser als wenns 20 ist... in griechenland (sommer) hab ich den unterschied schon sehr deutlich gemerkt... mittags stand aufm tacho 45°C und abends 25°C und das hat man sofort gemerkt am beschleunigen... also jetzt kein rieeesen unterschied aber ich find das merkt man schon

SCUD

Schüler

Beiträge: 66

Fahrzeug: Lada Nova 2105 -> Scirocco

Motorisierung: 44 kW (60PS) -> 118kW (160PS)

Baujahr: 1992 -> 2010

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

6

Montag, 24. Mai 2010, 09:34

Also ich habe bis jetzt kaum einen Unterschied festgestellt. Das ist eher von meiner Tagesform abhängig, war aber bei meinem Alten lada auch shcon so. Mal will er nicht so richtig, dann geht er wieder ab als wären da mehr Pferdchen unter der Haube... total unabhängig vom Wetter. Vieleicht ist das auch damit verbunden das ich viele verschiedene Autos auf Arbeit fahre (von FOX bis T5) und damit mein rechter Fuß unsensiebler wird ?( Werde mir aver später doch den S3 Kühler einbauen, nur so vorsorglich :D
Er ist da :hurra :hurra :hurra

NetJunckie

Fortgeschrittener

Beiträge: 348

Fahrzeug: Scirocco / Corrado

Motorisierung: 1.4 TSI / VR6

Baujahr: 2009 / 1992

  • Nachricht senden

7

Montag, 24. Mai 2010, 11:11

sollte normal sein, da warme luft sauerstoff ärmer ist...oder irre ich mich?!
besonders aufgeladene motoren sind dafür anfällig, deshalb ja auch LLK
Scirocco III 1,4 160 PS :thumbsup:
Hallo Zusammen :)
----------------------------------------------------------------------------------
Corrado VR6 :thumbup:
http://www.corrado-database.nl/index.php…ew_user&id=1909

8

Montag, 24. Mai 2010, 11:16

sollte normal sein, da warme luft sauerstoff ärmer ist...oder irre ich mich?!
besonders aufgeladene motoren sind dafür anfällig, deshalb ja auch LLK


Wir können ja einen physikalischen Bericht darüber verfassen :D

Kurz gesagt ist es so, dass kältere Luft mehr Sauerstoffanteile hat und dadurch eine bessere Verbrennung zustande kommt als bei warmer Luft.
Wenn draußen 35° sind, dann fahren die Jungs nicht so schnell um den Edersee, als wenn es nur sieben sind
Gruß Falko

rocco86

Schüler

Beiträge: 164

Fahrzeug: Scirocco3

Motorisierung: 2.0 TSI 210PS

Baujahr: 05/2010

Wohnort: Flörsheim

  • Nachricht senden

9

Montag, 24. Mai 2010, 14:47

sollte normal sein, da warme luft sauerstoff ärmer ist...oder irre ich mich?!
besonders aufgeladene motoren sind dafür anfällig, deshalb ja auch LLK


Wir können ja einen physikalischen Bericht darüber verfassen :D

Kurz gesagt ist es so, dass kältere Luft mehr Sauerstoffanteile hat und dadurch eine bessere Verbrennung zustande kommt als bei warmer Luft.
Wenn draußen 35° sind, dann fahren die Jungs nicht so schnell um den Edersee, als wenn es nur sieben sind


genau :totlach :totlach

10

Dienstag, 25. Mai 2010, 15:36

Wenn das Thema für Euch interessant ist, könnt Ihr ja mal in den Blog von Andreas schauen. 8o Er hat sich wirklich viel Mühe gemacht. :thumbsup:
http://www.motor-talk.de/blogs/eigentlich

MG176

Fortgeschrittener

Beiträge: 340

Fahrzeug: Scirocco III, Corrado VR6, Hummer H3

Motorisierung: 1.4 TSI, 2.9 VR6, 3.6T

Baujahr: 2009, 1992, 2008

Wohnort: Seiffen/ Hainichen

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 25. Mai 2010, 17:40

Also ich merk das meiner deutlich zäher geht bei den Temperaturen.

Im Winter hab ich ihn ohne Probleme bis zum Begrenzer gejagt und nu will er ne mehr so richtig ;(..

Das Gefühl mit dem Korken im Arsch beschreibt es da ganz gut..

Roccocco

Fortgeschrittener

Beiträge: 449

Fahrzeug: Scirocco III

Motorisierung: 1.4 TSI

Baujahr: 2008

Wohnort: Oranienburg

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 1. Juni 2010, 15:08

Ich hatte schon mal vor nem Jahr nen ähnlichen Thread gestartet. Ich habe teilweise richtig Probleme bei Temperaturen um 30°. Im ersten Moment geht er noch gut (aber nicht so gut, wie bei 5°) und dann ist plötzlich Ebbe und ich hab Probleme, 200 zu halten. Dann mal für ein paar Sekunden vom Gas und dann geht es wieder. ?(
Die Performance dürfte natürlich bei höheren Temperaturen automatisch schlechter werden. Da wäre ein größerer oder besserer LLK sicherlich hilfreich. Die Dichte von Gasen nimmt ja bekanntlich bei Temperaturerhöhung ab und demzufolge ist auch der Gehalt an Sauerstoff geringer. Wenn die Ansaugluft besser gekühlt wird, ist die Dichte höher und eben auch der o2-Gehalt. Vielleicht entwickelt mal jemand eine Klimaanlage für die Ansaugluft, damit man regelmäßig eine Ansauglufttemperatur von 5-10° hat. :D

MG176

Fortgeschrittener

Beiträge: 340

Fahrzeug: Scirocco III, Corrado VR6, Hummer H3

Motorisierung: 1.4 TSI, 2.9 VR6, 3.6T

Baujahr: 2009, 1992, 2008

Wohnort: Seiffen/ Hainichen

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 1. Juni 2010, 16:18

WAES einbauen ;)

Stummel

Fortgeschrittener

  • »Stummel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 235

Fahrzeug: Scirocco, Polo 86c, Touran, Leon

Motorisierung: 210Ps, 140Ps, 170Ps, 140Ps

Baujahr: 03.2010

Wohnort: eifel

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 1. Juni 2010, 22:40

Zitat

Vielleicht entwickelt mal jemand eine Klimaanlage für die Ansaugluft, damit man regelmäßig eine Ansauglufttemperatur von 5-10° hat. :D
rechne dir mal die luftmenge aus die nen 2liter mit 1bar @7000/min braucht und wieviel energie da dann pro sekunde abgeführt werden muss.... glaub da kannste nen anhänger mit klimakrams hinterherziehen.

nur mal so zum überlegen... der 2liter gibt ja was mit 155kw an leistung ab... wirkungsgrad setz ich mal mit 30% an heißt da wird bei volllast sprit für ~500kw verheizt = ~350kw gibt irgendwie nur wärme... nen großteil davon geht zwar über den auspuff flöten aber da bleiben auch sicher mehr wie 50kw die im wasser hängenbleiben... bei der ladeluft hat man jetzt zwar ne deutlich kleinere temperaturdifferenz aber trozdem da werden auch etliche Kw an wärme abgeführt...


ah und zum vergleich der ölofen für unser haus hat 22kw...


auf der autobahn sollte die ladeluft/wassertemperatur normal "relativ" niedrig liegen da da meistens recht schnell gefahren wird und entsprechende mengen an kühlluft da sind tritt man die kiste irgendwo ne bergstraße hoch und fährt nur im 2 oder gerade im 3ten gang bei fast nnur volllast ist das deutlich schwieriger für das kühlsystem.


bei den 1.4ern hat man ja auch immer die möglichkeit den s3 llk zu verbauen..
Scirocco 2.0 110%OEM 7,4Kg/Ps
Polo 86c 10%OEM 5,6Kg/Ps 8o

Roccocco

Fortgeschrittener

Beiträge: 449

Fahrzeug: Scirocco III

Motorisierung: 1.4 TSI

Baujahr: 2008

Wohnort: Oranienburg

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 2. Juni 2010, 06:52

Danke Stummel für die überschlägliche Rechnung. War meinerseits auch eher nicht ganz so ernst gemeint. Mit dem S3 LLK hab gedanklich schon rumgespielt. Ich wollte aber zunächst einmal prüfen, wie hoch die eigentlich wirklich ist, wenn die Leistung wegbleibt (Fehler werden ja nicht angezeigt). Dazu habe ich von Stefan eine Ladelufttemperaturanzeige gekauft. Das Display ist schon eingebaut und funktioniert. Der Sensor ist auch schon im Motorraum. Jetzt brauch ich eigentlich nur noch einen entsprechenden Schlauchadapter. Leider habe ich da immer noch nichts passendes gefunden. ?(

Stummel

Fortgeschrittener

  • »Stummel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 235

Fahrzeug: Scirocco, Polo 86c, Touran, Leon

Motorisierung: 210Ps, 140Ps, 170Ps, 140Ps

Baujahr: 03.2010

Wohnort: eifel

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 2. Juni 2010, 22:07

wie willste das mit dem ladelufttemp messdinges denn bauen??


nur um mal zu gugen was da wirklich vor und nach dem llk anliegt hätte ich mir bei conrad oder sonstwo nen 19€ digital mutimeter mit temperaturmessufunktion gekauft (brauch man eh laufend) dazu nen typ k termoelement mit 1 oder 1,5mm fühlerdurchmesser und mit 2-3m kabel... kostet insgesammt vermutlich 50€... dann vor der dk die schlauchschelle lösen schlauch runterziehn termoelement so biegen das es wenn mans zwischen schlauch un dk klemmt bissel vom schlauch richtung kanal absteht schlauch drüber schelle fest ne runde drehen (kabel aus der haube raus und zur tür/fenster rein..) und fertig


alternativlösung vcds besorgen und werte vom geber ablesen...

frag mich aber wie du das bauen willst... wenn der sensor schon im motorraum ist wozu dann noch nen schlauchstück?? der muss direkt in die luftleitung... wenn da 10cm abzweigleitung zwischen sind gibts keine gescheiten messwerte weil die luft in der leitung nur rumsteht...

btw gutes temperaturmesszeug gibts bei greisinger messtechnik (url gibts bei google) http://s10.directupload.net/file/d/2178/sf8dcocj_jpg.htm << mini anzeige für abgastemperatur =50€ da bei egay 100-150:)
Scirocco 2.0 110%OEM 7,4Kg/Ps
Polo 86c 10%OEM 5,6Kg/Ps 8o

Roccocco

Fortgeschrittener

Beiträge: 449

Fahrzeug: Scirocco III

Motorisierung: 1.4 TSI

Baujahr: 2008

Wohnort: Oranienburg

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 3. Juni 2010, 06:59

Dank dir. Ja die Minianzeige hab ich. Der Sensor ist ein Typ K und den will ich auch direkt in den Schlauch nach dem LLK einbauen. Dazu wollte ich aber eigentlich keine halbe Lösung machen sondern das dauerhaft einbauen. Also bräuchte ich ein Stück Rohr mit ø56 oder 60mm (weiß bis jetzt noch nicht, welchen Durchmesser der Schlauch hat) mit einem eingeschweißten Innengewindestück für einen Klemmfitting M8. Dann Schlauch aufschneiden, Rohrstück dazwischen, Sensor rein und ferdisch. Das Problem ist offensichtlich nur eben dieses Stück Rohr. Fertig scheint es da nichts zu geben. Ich hab auch schon mal bei ein zwei Tunern für Motoren nachgefragt. Manche haben so etwas nicht und wollen sich dafür auch nicht interessieren. Andere haben so etwas im Programm. Das wird dann von denen einzeln angefertigt. Die Verkaufen das dann in der Regel aber wieder nur in Verbindung mit Ihrer Anzeige und ihrem Sensor, was dann wieder gleich 150-200 Öken macht. Eine Einzelanfertigung lehnen sie meistens ab oder fahren einen Preis auf, den ich nicht bereit bin, zu zahlen. VCDS hab ich rumliegen aber das ist auch ein Aufwand, das Notebook ständig mit herumzufahren, um im entscheidenden Moment die nötigen Daten aufzuzeichnen, denn es tritt nur sporadisch auf ohne Vorhersagemöglichkeit (außer dass höhere Außentemperaturen erforderlich sind). Und für sinnlose Messfahrten habe ich irgendwie keine Zeit. Deshalb erschien mir die Lösung mit der dauerhaften Anzeige im Auto durchaus sinnvoll. Dass das mit dem Verbauen des Sensors so schwierig wird, hätte ich nicht gedacht. Naja, vielleicht fällt ja jemand aus dem Forum was ein. :)

Stummel

Fortgeschrittener

  • »Stummel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 235

Fahrzeug: Scirocco, Polo 86c, Touran, Leon

Motorisierung: 210Ps, 140Ps, 170Ps, 140Ps

Baujahr: 03.2010

Wohnort: eifel

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 3. Juni 2010, 13:39

wenns nur an dem verbinder hängt... mess den schlauch auch und meld dich per pn... schlauchverbinder gibts fertig zu kaufen oder man dengelt einen aus nen stück va rohr... da nen einschraubfitting anschweißen/schrauben fühler rein anziehn fertig...


muss man nur schlauch durchmesser und fühler durchmesser wissen...
Scirocco 2.0 110%OEM 7,4Kg/Ps
Polo 86c 10%OEM 5,6Kg/Ps 8o

Roccocco

Fortgeschrittener

Beiträge: 449

Fahrzeug: Scirocco III

Motorisierung: 1.4 TSI

Baujahr: 2008

Wohnort: Oranienburg

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 3. Juni 2010, 14:09

OK, das hört sich gut an. Wenn ich mal Zeit habe, werde ichs ausmessen und melde mich.

Stefan

Administrator

Beiträge: 3 305

Fahrzeug: VW Corrado / Audi TT RS Plus / Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Motorisierung: 2.9 VR6 Turbo / 2.5 TFSI / 2.9 V6 QV Biturbo

Baujahr: 1992 / 2013 / 2018

Wohnort: 86663 Asbach-Bäumenheim

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 3. Juni 2010, 17:13

Hatte es ja damals dir auch schon so geschrieben, einfach nen Edelstahlschlauchverbinder nehmen, die gibts in fast allen Durchmessern:



Dort das Klemmfitting rein und alles wird gut. :)

Head of www.evolution-tuning.de
<<< Evolution Exhaust - Performance Abgasanlagen >>>
R - Status: Verkauft... :wink

Die meisten Dinge, die uns Vergnügen bereiten, sind unvernünftig. - Charles Montesquieu